Startseite
    wortfluss
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/finsterfee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
abstellraum

dein kopf ist ein einziger abstellraum

tausend gänge

manche verstaubt

andere vergesse

türen verrammelt

oder halb offen

vollgestopfte räume

mit unwichtigen sachen

tische und stühle vor türen geklemmt

eingesperrt im abstellraum

nur manchmal

öffnet sich eine tür

wenn alles gegen sie drückt

manchmal schafft es ein fetzen hinaus

findet mit viel glück den weg zum mund

und entschlüpft im falschen moment

manches bleibt eben doch besser weggeschlossen

und manchmal

wenn fortuna durch die gänge streift

öffnet sie eine tür

und schick die richtigen worte los

putz doch mal wieder

räum doch mal auf

schmeiß allen müll ins vergessen

lüfte und mach mal durchzug

ordne und schaff dir regale an

renovier

und mach aus dem abstellraum eine bibliothek 

 

25.6.10 23:17


Werbung


geistermensch

du kommst so unscheinbar daher

lächelst freundlich

winkst

bleibst stehen für eine kleine unterhaltung

sagst nette sachen und jeder fühlt sich geschmeichelt

doch das was du sagst 

erreicht deine augen nicht

kommt nicht von herzen

deine verschränkten arme haben dich verraten

dein eiskalter blick ließ die wahrheit erahnen

hast dich bemüht dabei zu sein

wolltest doch wie die anderen sein

während die besonders sein wollten,

wolltest du nur normal sein

wurdest ausgelacht für dein bemühen

dich anzupassen

bist durch gewollte angepasstheit aufgefallen

hast versucht deine entäuschung zu schlucken

zu verstecken wenn es wieder nicht geklappt hat

warst irgendwie immer anders

hast dein herz hart gemacht

deine wut und enttäuschung in dich gekehrt

durch falsche, nicht ernste aussagen

findet man keine gleichgesinnten

hast dir selber den weg verbaut

durch heuchelei

...wie unnötig...

ich hab dich nur von der anderen strassenseite gesehen

mich nie getraut dich anzusprechen

weil ich dich so faszinierend fand

hast dir die falschen leute als richtiges vorbild genommen

du wärst nicht allein gewesen

warst nie allein

hattest heimliche bewunderer

doch jetzt

ist es zu spät

dich anzusprechen

hast den strick genommen

um wenigstens so 'normal' zu sein

denn jeder mensch stirbt

hast du dir gesagt

und selbst das

hast du nicht wie die mehrheit geschafft

hast dir den strick genommen

bist jetzt geist

geist 

unscheinbar und verschwunden in der menge

25.6.10 21:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung